Entwurf

Holz ist ein natürliches Material. Seine Struktur organisch. Um es richtig einsetzen zu können, muss man sich im ersten Schritt mit der Form auseinandersetzen. Das passiert am besten am Papier in Form einer Skizze. Bevor es dann in die Realisierung geht, wird der Entwurf konkretisiert und präzisiert. Durch ihn bekommt man ein Gefühl für die Form, wie und welches Holz zum Einsatz kommen kann.


Für besondere Produktvisualisierungen arbeite ich mit dem Büro VIZ a VIE zusammen, um die bestmögliche Qualität der Entwürfe zu erreichen.


Loungechair

Dieser Sessel, dessen Grundform er der Bienenwabe verdankt soll durch seine konische Form und großzügige Polsterung ein besonders komfortables Sitzen ermöglichen.

Angular

Aus einem Formenspiel kann oft etwas Spannendes entstehen. Geometrisch orientiert sich dieser Prototyp eines Sessels an die Formensprache des Konus. Ohne Kompromiss. 

Aufwärts

Ein Wandregal der speziellen Art. Eine Aufwärtsbewegung entlang der Wand macht es zu einem besonderen Hingucker.

Hallo Minimalismus

Einen speziellen Wunsch hatten Kunden für einen Waschtischunterbau. Er soll minimalistisch sein und eine klare Formensprache haben. Ergebnis ist dieser Entwurf, der in Eichenholz gefertigt wird.

Hybrides Design

Derzeit entwerfe ich für einen Kunden einen speziellen Esstisch. Einer der potentiellen Varianten ist im Bild zu sehen. Es handelt sich um eine Kombination aus zwei Materialien. Die Beine sollen aus Lärchenholz gefertigt werden und die Tischplatte als Kontrast eine opake, matte Oberfläche haben.